+41 32 513 6767 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hansjörg Riedwyl als Gastdozent an der Universität St. Gallen

148
Am Mittwoch, 16. Oktober 2019 (16.15 - 18.00 Uhr) wird Hansjörg Riedwyl, CEO der ISS AG in Biel, eine Gastvorlesung an der Universität St. Gallen , Dufourstrasse 50 (Raum 09-011) halten. Das Thema wird «Apps and other Software as Medical Device» sein. Digitale Gesundheitsmassnahmen bieten allen Beteiligten viele neue Möglichkeiten, aber es gibt auch Hürden, die zu berücksichtigen sind. Das...
Read More...

Die ISS-AG ist Co-Autor des Strategiepapiers «Die Zukunft bisheriger OEM-PLM-Konstellationen in der Medizintechnik-Industrie», veröffentlicht von MedicalMountains GmbH.

142
Mit der Anwendung der EU-MDR werden die bisher vielfach praktizierten OEM/PLM-Beziehungen der Vergangenheit angehören. Bisher konnte sich der OEM („Original Equipment Manufacturer“) auf die Entwicklung und Herstellung seiner Produkte konzentrieren und diese namenlos an einen PLM („Private Label Manufacturer“) verkaufen, der den Vertriebsexperten darstellte. Er musste nur noch sein eigenes Label...
Read More...

Hansjörg Riedwyl Referent beim MDR Support Panel - Drittstaatenregelung

350
Am 23. Oktober 2019 findet im neuen sitem-insel Gebäude, Freiburgstrasse 3, 3010 Bern, das MDR Support Panel statt. Hintergrund dieses Anlasses ist die Verabschiedung der neuen EU-Gesetzgebung im Bereich der Medizinprodukte (MDR), bei welcher insbesondere regulatorische Fragen noch ungeklärt sind. Thema wird die Drittstaatenregelung sein. Da die Annahme des Rahmenabkommens nicht garantiert ist,...
Read More...

Hansjörg Riedwyl Sprecher auf der Medtech 2020 and Beyond: Tipps zum Überleben in Europas neuer medizinischer Umgebung Mittwoch, 30. Oktober, Hotel Bellevue Palace, Bern

320
Hansjörg Riedwyl, CEO der ISS AG, Integrated Scientific Services, hat die Gelegenheit, an der Veranstaltung "Medtech 2020 and Beyond: Tips for Survival in Europe's New Medtech Environment", die am Mittwoch, den 30. Oktober im Hotel Bellevue Palace in Bern stattfinden wird, eine Rede zu halten. Die Veranstaltung richtet sich an das Management sowie Business Development und konzentriert sich auf...
Read More...

Erfolgreiches OEM/PLM-Symposium in Tuttlingen

452
Viele Geschäftsmodelle in der Region Tuttlingen bauen auf OEM/PLM Konstellationen auf. Hier ist die MDR (EU 2017/745) eine besondere Herausforderung. An einem Symposium wurden die verschiedenen Aspekte und Möglichkeiten erörtert und mit konkreten Beispielen aus der Praxis ergänzt.In einem Keynote hat Hansjörg Riedwyl fünf verschiedene strategische Möglichkeiten dargelegt und Einschätzungen zur...
Read More...

Erfolgreicher Start von PEDeDose

418
Das "Software as Medical Device" (kurz: SaMD) Produkt PEDeDose der Firma PEDeus konnte im März 2019 erfolgreich online geschaltet werden. PEDeDose unterstützt Gesundheitsfachpersonen bei der Verschreibung pädiatrischer Arzneimittel und stellt patientenbezogene Informationen bereit. Die Software kann mit einem Web-Browser über ein Smartphone oder einen PC benutzt werden oder in ein vorhandenes...
Read More...

Unterstützung von Regulatory Prozessen durch REGULA™, Vortrag in Tuttlingen

569
Im Rahmen der Fach Erfa Medizinprodukte Regulatory Affairs des wvib wurde REGULA™ als eine Möglichkeit für das effiziente Management von Submissionen vorgestellt. Das Tagesthema des Expertenkreises war, in wieweit Software heute die Arbeit der Regulatory Affairs Abteilungen unterstützen und vereinfachen kann. Heute arbeiten die meisten Regulatory Affairs Experten noch mit Excel und der...
Read More...

MDR Umsetzungs-Erfahrung an der HWZ am Bahnhof Zürich

573
Sharpen your Skills 2019 zum Thema „ Compliant and Efficient Medical Device Development ” mit Vortrag der ISS zum Thema “The way to MDR: real world experience" am 21. Mai an der HWZ am Bahnhof Zürich.
Read More...

Optimo Medical AG gewinnt Pionierpreis

658
Die ISS Spin-off-Firma Optimo Medical AG gewinnt den renommierten und mit fast 100‘000 dotierten Pionierpreis der ZKB. Bei dem Produkt Optimeyes der Optimo Medical AG handelt es sich um ein SW as Medical Device (SaMD) der Klasse IIb. Mit Unterstützung von FEM-Technologien und Künstlicher Intelligenz (AI) wird ein digitaler Clone des Patientenauges erstellt, das eine Personalisierung von...
Read More...

Optimo Medical AG aus Biel (Spin-off der ISS AG) erhält den SWISS EXCELLENCE Product Award

1468
Die Optimo Medical AG aus Biel, ein Spin-off Unternehmen der ISS AG, erhält für ihre Software Optimeyes, welche individualisierte Chirurgieplanung in der Augenmedizin erlaubt, den SWISS EXCELLENCE Product Award. Der Swiss Excellence Award wird jedes Jahr für «einzigartige, technisch anspruchsvolle und qualitativ hostehende Projekte» verliehen, welche eine «aussergewöhnliche und hervorragende...
Read More...

MDR/IVDR Forum vom 7. September mit Beteiligung der ISS, wie können klinische Daten unter den Bedingungen der MDR gewonnen werden? Welche niederschwelligen Möglichkeiten gibt es?

1428
Am MDR/IVDR Forum des sitem Insel, referiert Dr. Ueli Hofer, wissenschaftlicher Leiter der ISS AG, zum Thema klinische Daten und MDR. Durch die erhöhten Zulassungshürden unter der MDR kommt der Gewinnung von klinischen Daten eine sehr hohe Bedeutung zu. Der Vortrag führt aus, auf welchen Wegen klinische Daten gewonnen werden können. Dazu gehören explizit auch Möglichkeiten, die nicht unbedingt...
Read More...

Revolutionierung der Art und Weise, wie Augenärzte in Zukunft die Retina ihrer anvertrauten Patienten vermessen

1595
Die MIMO AG, Bern, hat kein geringeres Ziel als die Revolutionierung der Art und Weise, wie Augenärzte in Zukunft die Retina ihrer anvertrauten Patienten vermessen und deren Veränderungen überwachen. Bereits mikroskopisch kleine Veränderungen der Netzhaut können dank einem neuen und weltweit einzigartigen Laser-Mikroskopie-Roboter (MIMO OCT) durch den Patienten selbständig vermessen und dank...
Read More...

Swiss MedTech Day 2018, Beitrag der ISS AG

1329
Die ISS AG beteiligt sich aktiv am Swiss MedTech Day 2018 Einerseits ist Hansjörg Riedwyl Teil des OK, andererseits engagiert er sich in der Breakout Session „Collaboration and Alliance Opportunities“.
Read More...

Leitfaden und Checklisten zur Entwicklung einer sicheren Gesundheits-App

1380
Die ISS AG hat im Auftrag von eHealth Suisse einen Leitfaden und Checklisten zur sicheren Entwicklung einer Gesundheits-App erarbeitet. Denn Entwickler müssen sich beim Entwerfen einer Gesundheits-App früh fragen, ob es sich bei Ihrem Produkt um ein Medizinprodukt handelt und welche Vorschriften sie einzuhalten haben. Der Leitfaden unterstützt Entwickler bei diesem Prozess. Er gibt praktische...
Read More...

Spin-off der ISS AG hat IIb Zertifizierung erhalten

1495
Die ISS AG Spin-off-Firma Optimo Medical AG hat für ihr Produkt Optimeyes die Zertifizierung als Medizinprodukt der Klasse IIb erhalten. Damit ist der Weg frei, Optimeyes auch für sehr anspruchsvolle ophthalmologische Operationsplanungen zu nutzen. Optimeyes ist nach unserem Wissen eines der ersten SW-only Medizinprodukte in der Schweiz, das die hohen Hürden einer Zertifizierung als Produkte der...
Read More...

Event: New MedTech EU MDR/ IVDR Regulations - Consequences and Solutions (30. Januar 2018)

9230
The new Medtech EU MDR/IVD regulations published at the end of May pose a major strategic and operative challenge to the entire industry, and they will have a major impact on the business performance of many companies and SMEs. All companies are strongly challenged. The first stakeholders have prepared GAP analyses to realize the tight implementation requirements by 2020 (MDR) and 2023 (IVDR)....
Read More...

ISS-Vortrag am Tuttlinger Innovationsforum am 19. Oktober

19705
Mit einem Beitrag zum Thema „Digitale RA, ein Beitrag zur Verkürzung der Time to Market“ ist die ISS AG am diesjährigen Tuttlinger Innovationsforum am 19. Oktober zu Gast. Es freut uns sehr, dass wir für diesen Vortrag eingeladen wurden. Die ISS AG investierte schon in die Vereinfachung der Regulatory Affairs, lange bevor die Digitalisierung in aller Munde war. Der Vortrag von unserem CEO...
Read More...

3D Printing, Einfluss der MDR

22679
Hansjörg Riedwyl, CEO der ISS AG, referiert am 4. Juli am Symposium „3D Printing for Life Sciences” an der FH NWS in Muttenz. 3D Printing ist zwar in aller Munde, die Projekte sind mannigfaltig und versprechen grosse Vorteile für Patienten. Die regulatorische Situation ist aber in vielen Punkten noch unklar. Hansjörg Riedwyl wird erläutern, was bereits klar ist, wo die neue europäische...
Read More...

Erfolgreiche Rezertifizierung nach ISO 13485 mit erweitertem Scope

38271
Unsere Zertifizierungsstelle DQS hat unser Qualitätsmanagementsystem eingehend geprüft und uns das ISO 13485 Zertifikat erneut erteilt. Neu gehören zum Geltungsbereich auch Klinische Bewertungen, PMCF (Post Market Clinical Follow-up) und weitere Leistungen. Das entsprechende Zertifikat und den gesamten Geltungsbereich im Wortlaut finden Sie hier: ISO 13485 Deutsch ISO 13485 Englisch
Read More...

Moderne Regulatory Affairs in der Praxis, Veranstaltung von Medical Mountains Tuttlingen mit ISS-Beteiligung

25639
Im Rahmen der bundesweiten Clusterwoche fand in Tuttlingen unter der Federführung der Clusterorganisation MedicalMountains eine Informationsveranstaltung zum Thema „Moderne Regulatory Affairs (RA) in der Praxis“ statt. Hier gehts zum Artikel.
Read More...

Finale Abstimmungen MDR und IVDR im Europäischen Parlament

49671
Das Europäische Parlament hat am 5.4.2017 final über die MDR und IVDR abgestimmt und die neuen Regulierungen angenommen. Als nächster Schritt folgt die Publikation im Official Journal. Diese wird Anfangs Mai erwartet. 20 Tage nach der Publikation im OJ startet die Übergangsfrist. Weitere Informationen: MDR , IVDR
Read More...

Weitere klinische Bewertung der ISS AG erfüllt die Anforderungen

26155
Der von der ISS AG etablierte Prozess zur Erstellung von klinischen Bewertungen wurde erneut durch eine positive Begutachtung einer namhaften Benannten Stelle gewürdigt. „The clinical evaluation was established according MEDDEV 2.7.1 rev.4 and fulfills the requirements of MEDDEV 2.7.1 rev.4” Es freut uns sehr, dass wir unseren Kunden damit bei der Neuzertifizierung eines Klasse IIb Implantates...
Read More...

Die ISS AG ist nun ein Mitglied des BVMA e.V.

26523
Die ISS AG wurde als Mitglied des BVMA e.V. aufgenommen. Der Bundesverband Medizinischer Auftragsinstitute wurde im Juli 1991 als Vertretungsorgan der in Deutschland oder in den deutschsprachigen Ländern ansässigen CROs (Contract Research Organisations) gegründet. Um sicherzustellen, dass jedes Mitglied den hohen Qualitätsansprüchen gerecht wird, unterziehen sich die Mitglieder alle drei Jahre...
Read More...

Die ISS AG wurde erfolgreich als klinische CRO auditiert

24367
Das Audit diente dazu, die Angemessenheit und Qualität der ISS zu beurteilen, um sicherzustellen, dass die Systeme, Verfahren, Praktiken und Unterlagen am CRO mit Good Clinical Practice (ICH GCP), relevanten nationalen und internationalen GCP-Anforderungen, CRO-Richtlinien und -verfahren sowie allgemein akzeptierten bewährten Verfahren übereinstimmen.
Read More...

Regulatory Affairs Software – keine Fristen mehr verpassen

26354
Lesen Sie unseren Fachartikel im DeviceMed Mit der Regulatory Affairs Software REGULA™ lassen sich die täglichen RA Aktivitäten stark vereinfachen. Dadurch wird die Effizienz gesteigert und die Time to Market verkürzt, was schlussendlich in mehr Umsatz resultiert. Der Artikel "keine Fristen mehr verpassen..." gehörte im November 2016 zu den meistgelesenen DeviceMed Beiträgen. Lesen Sie den...
Read More...

Erfolgreiche Anwendung der MEDDEV 2.7/1 Rev. 4 für klinische Bewertungen

21658
Seit einigen Wochen gelten für klinische Bewertungen neue, deutlich strengere Spielregeln. Die Anwendung der Rev. 4 der entsprechenden MEDDEV 2.7/1 wird bei allen uns bekannten benannten Stellen ab sofort verlangt. Liegt bei einem Audit keine nach Rev. 4 aufdatierte klinische Bewertung vor, gilt dies nach unserer Erfahrung als Hauptabweichung (Major Non-conformity). Wir haben unsere Prozesse und...
Read More...

Klinische Bewertungen nach der neuen MEDDEV 2.7/1 Rev. 4

34896
Im Juni ist die Revision 4 zur Erstellung klinischer Bewertungen ( MEDDEV 2.7/1 Rev. 4 ) veröffentlicht worden und damit auch ab sofort gültig. Die Benannten Stellen akzeptieren zurzeit teilweise noch klinische Bewertungen nach 2.7/1 Rev. 3, eine zeitnahe Umstellung auf die Anforderungen nach Revision 4 wird aber dringend empfohlen. Die Revision bringt neben einer grundsätzlichen Bestätigung der...
Read More...

Revision Medizinprodukterichtlinien: Konsens-Versionen verabschiedet!

37961
EU-Parlament und Ministerrat einigen sich auf IVD- und MDR-Entwürfe. Seit letztem Herbst liefen die Einigungsverhandlungen zu den überarbeiteten Medizinprodukte- und In-Vitro Diagnostika-Richtlinien, welche nun in einem definitiven Entwurf verabschiedet wurden. In einem nächsten Schritt (voraussichtlich Mitte Juni 2016) müssen die Konsens-Versionen nun noch durch EU-Kommission und Ministerrat...
Read More...

Erfolgreiches ISO 13485 Aufrechterhaltungs-Audit

38780
ISS hat die ISO 13485-Zertifizierung mit Bravour und ohne Abweichungen bestätigen können. Der Auditor hat der ISS ein rundum gutes Zeugnis ausgestellt und empfiehlt die Aufrechterhaltung der ISO 13485 Zertifizierung. Damit kann die ISS ihre glaubwürdige Position als Dienstleister in den Bereichen Softwareentwicklung, Regulatory Affairs, klinische Bewertungen, klinische Studien (CRO) und Quality...
Read More...

Clinical Essentials – Halten Sie sich auf dem Laufenden

37105
Behörden weltweit verschärfen ihre Anforderungen im Bereich klinische Studien und klinische Bewertungen massiv. Jüngstes Beispiel ist China – die CFDA führte letztes Jahr verschiedenste neue Regulierungen ein, nach welchen klinische Studien in China für Klasse II und III Produkte zwingend sind. Obwohl in der EU die Revision der Medizinprodukterichtlinien noch nicht definitiv verabschiedet ist...
Read More...

Verstärkung des Verwaltungsrates

40826
Der Verwaltungsrat der ISS AG, Integrated Scientific Services wurde verstärkt durch: Jürg Ryffel war als Geschäftsführer, Bereichsleiter sowie Gesamtprojektleiter in verschiedenen Unternehmen der Branche Industrie/Medizintechnik tätig. Seine Erfahrungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Geschäftsführung von Dienstleistungsunternehmen (KMU), Rekrutierung, Projektmanagement, Elektronik- /...
Read More...

UDI – aus der Not eine Tugend machen

32676
Am UDI-Seminar vom 19. November 2015, organisiert durch den Schweizer Dachverband der Medizintechnik Fasmed und der ISS AG zeigten verschiedene Medtech-Firmen und weitere von UDI betroffene Akteure wie sie die Vorgaben zur Unique Device Identification (UDI) umsetzen, ihr Labelling, die Software und interne Prozesse optimieren sowie UDI sogar zur Bereinigung ihres Produktportfolios nutzen. Neben...
Read More...

Multinationaler MedTech Konzern rollt REGULA™ aus

43231
Die RA Software REGULA™ ist betriebsbereit und geht in den operativen Einsatz. Ein multinationaler MedTech Konzern hat sich nach einer langen Evaluierungsphase für die spezialisierte Regulatory Affairs Software REGULA™ entschieden. In einer ersten Phase wurden die RA-Prozesse der verschiedenen Standorte analysiert und gemeinsame Nenner gesucht und gefunden. Durch REGULA™ kann der Kunde die...
Read More...

Regulatory Affairs - Über Änderungen informiert

60074
Wer im Bereich Regulatory Affairs arbeitet kennt das Problem: Alle wichtigen Änderungen in dem Bereich im Auge zu behalten ist eine sehr zeitaufwändige und fast unmögliche Angelegenheit. Die ISS hat deshalb in den letzten Jahren ein professionelles RA Wissensmanagement aufgebaut. Dank dem ISS-RA-Wissensmanagement können wir heute sehr effizient zu fast allen regulatorischen Fragestellungen in...
Read More...

Meet the Expert Implants Interlaken

38042
Abstract der SpineWelding und ISS AG publiziert. Die ISS AG war dieses Jahr wiederum Teilnehmer am meet the expert implants in Interlaken und hielt mit der Firma SpineWelding AG einen Vortrag zu Erfahrungen im Studienmanagement aus der Sicht eines Herstellers und aus der Sicht der CRO. Link eCM Journal
Read More...

«i-net Medtech After-Work Regulatory Affairs Circle» with ISS AG

21538
The «i-net Med­tech Af­ter-Work Re­gu­la­to­ry Af­fairs Cir­cle» is based on re­quests from par­ti­ci­pants of last year’s i-net RA Stra­te­gy work­shop. The in­ten­ti­on of the cir­cle is to meet up twice a year to dis­cuss given RA cases and re­la­ted ac­tua­li­ties in an open and con­struc­tive man­ner. The cir­cle is de­di­ca­ted to med­tech re­la­ted RA, we ad­dress the event to peop­le and...
Read More...

Weiterer Erfolg für REGULA™

26723
Multinationaler MedTech-Konzern setzt unsere RA-Software ein: Nach einer intensiven Evaluationsphase hat ein weiterer Multinationaler MedTech-Konzern beschlossen, all seine Submissionen künftig via REGULA™ abzuwickeln. In einer ersten, inzwischen abgeschlossenen Phase wurden die RA-Prozesse der verschiedenen Standorte analysiert und gemeinsame Nenner gesucht und gefunden. Der Kunde beabsichtigt...
Read More...

Verstärkung für das ISS Team

39650
Das ISS Team hat zahlreiche Verstärkung erhalten: Dr. Michel Weber Der Bereich Clinical Trials wird verstärkt und bekommt in der Person von Dr. Michel Weber einen dedizierten Leiter. Als ehemaliger COO von verschiedenen Auftragsforschungsinstituten in der Schweiz und im Ausland sowie als Leiter Clinical Research Operation von Novartis bringt er viel Wissen aus diesem Bereich mit. Hr. Weber wird...
Read More...

Wir ziehen um!

45815
Die ISS AG ist ab dem 25. August 2014 an folgender Adresse: Robert Walser Platz 7, 2503 Biel, Tel. +41 32 513 67 67 Unser neuer Standort ist direkt am Bahnhof Biel, bietet uns mehr Platz und ist auch für den Blick in die Zukunft bestens geeignet.
Read More...

Durch ISS zur schlanken UDI-Umsetzung

43195
Durch unsere UDI Impact Analyse (Workshop) erfahren Sie, welche Lücken Sie im Bezug auf UDI haben und welche Arbeiten Sie wann anpacken müssen um rechtzeitig für UDI bereit zu sein. Mehr Infos in unserem Factsheet
Read More...

ISS an der MEDTEC Europe

38428
Stuttgart, 3.-5. Juni 2014 Unsere Schwerpunkte dieses Jahr: REGULA ™ - Die Regulatory Affairs Software, die Sie kennen müssen UDI Impact Analyse - Ob Sie noch Lücken haben erfahren Sie in unserem Workshop Besuchen Sie uns im Swiss Pavilion in der Halle 3 am Stand 3G08.
Read More...